Galsters Kräuter - Online-Shop - Tee Versand tee24.de
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Wegwartenkraut - Wegwartentee

Wegwartenkraut geschnitten

Wegwartenkraut - Wegwartentee geschnitten
Art.-Nr.: 6006500
Lieferzeit DE: 1-3 Werktage

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand

Inhalt:

  

Lateinisch / botanische Bezeichnung für Wegwarte

Cichorii Herba (Cichorium intybus L.)

Alternative Volksbezeichnung

Wegwartentee, Wegwarte Tee, Wegwarten Tee, Wegwartenkraut Tee, Wilde Zichorie, Zichorie Tee

Familie

Korbblütler (Asteraceae, Compositae)

Wegwarte und ihre Inhaltsstoffe

Bitterstoffe, Inulin

Zubereitung

1 Teelöffel Wegwartenkraut mit ca. 150 ml (1 Tasse) kochendem Wasser übergießen und bedeckt 5-10 Min. ziehen lassen. Vor der Anwendung durch ein Teesieb geben und je nach Geschmack z. B. mit Honig süßen.

3mal täglich zu den Mahlzeiten 1 Tasse frisch zubereiteten Wegwartentee trinken.

Nicht verzehren bei Allergie gegen Wegwarte oder Korbblütler allgemein.

Lagerhinweis

Kühl, trocken und lichtgeschützt aufbewahren.

Allgemeines über das Wegwartenkraut

Seinen deutschen Namen "Wegwarte" verdankt das Korbblütengewächs Cichorium intybus einer jahrhundertealten Sage. Ihr zufolge soll ein Burgfräulein tagein tagaus am Zugangsweg zur Festung auf die Rückkehr ihres Geliebten gewartet haben. In den himmelblau gefärbten Blüten der danach benannten Wegwarte spiegeln sich der Erzählung nach bis heute die tränengefüllten Augen des Mädchens wider.

Verbreitung und Vorkommen

Was so traurig-romantisch klingt hat - wie jede Sage - einen wahren Kern. Er betrifft die bevorzugten Standorte der Wegwarte, welche tatsächlich überdurchschnittlich oft an Wegesrändern oder anderen von Menschen tangierten Stellen anzutreffen ist. Hier bevorzugt die Pflanze trockene, nährstoffreiche Böden, in denen sie tief hinabreichende Wurzeln bildet. Ihre ursprünglichen Verbreitungsgebiete sind Europa, das westliche Asien die nordwestlichen Regionen Afrikas. In anderen Regionen wie in Nord- und Südamerika ist das Wegwartenkraut durch Einschleppung heimisch geworden.

Ohne Blüten unscheinbar

Sowohl in ihren alten wie in ihren neuen Siedlungsgebieten erreichen die in verschiedene Richtungen abstehenden Stängel der Wegwarte eine Wuchshöhe von 30 bis 140 cm. An den unteren Segmenten sitzen sägeblattartig gezahnte, 8-25 cm lange und 1-7 cm breite Blätter; im oberen Bereich sind sie deutlich kleiner und haben eine längliche Form. Ihre sagenumwobenen Blüten trägt die Wegwarte zwischen Juli und September; hält sie jedoch nur vormittags geöffnet. Außerhalb dieser Stunden bzw. vor und nach der eigentlichen Blütezeit hebt sich das Wegwartenkraut kaum von seiner Umgebung ab, sodass die Pflanze zwischen anderen Gewächsen leicht übersehen wird.

Verwendung

Ihre Nutzung reicht bis ins Mittelalter zurück. Aus dieser Epoche ist die Verwendung der oberirdischen Pflanzenteile, als Wegwartentee, bekannt. Darüber hinaus fand das Wegwartenkraut Verwendung als Salatzutat oder Gemüsegericht.

Mit der Zeit wurden aus der Wildform verschiedene Unterarten und Sorten kultiviert. So werden Radicchio und Chicorée (var. foliosum) z. B. als Salatpflanze genutzt. Aus der Wurzelzichorie (var. sativum) wird der präbiotische Ballaststoff Inulin gewonnen. Die geröstete Wurzelzichorie ist auch als Zichorienkaffee (Landkaffee) bekannt und wurde vor allem im 18. und 19. Jahrhundert als Kaffee-Ersatz verwendet.


Wegwartenkraut - Wegwartentee Produktdetails drucken
Drucken

Einen Kommentar schreiben


Kommentar schreiben

Weitere günstige Artikel aus unserem Online Shop kaufen:


Brennesselblätter geschnitten

Urticae folium (Urtica dioica, Urtica urens)

ab 2,32 EUR

2,32 EUR pro 100g
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versand

Mistelkraut geschnitten

Visci herba (Viscum album)

ab 1,86 EUR

1,86 EUR pro 100g
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versand

Melissenblätter geschnitten

Melissae folium (Melissa officinalis)

ab 3,15 EUR

3,15 EUR pro 100g
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versand